Zu Besuch bei der Bosnischen Gemeinde

Am 22. Juni 2017 tagte der Rat in den Räumen der Bosnischen Gemeinde (Islamische Gemeinschaft) in der Kesselstraße 27.

Neu aufgenommen wurden der Tunesische Kultur- und Dialogverein in Stuttgart mit seinem Vertreter Jaaffar Dahasse sowie Pfarrer Dr. Diradur Sardaryan für die armenische Gemeinde. Und auch Christian Trauthig gehört nun dem Rat an. Er steht für den Zusammenschluss buddhistischer Gruppen in Stuttgart.

Zu Beginn der Sitzung begrüßte Stadtdekan Schwesig Süleyman Kiral, der künftig als einer der beiden alevitischen Vertreter dem Rat angehören wird.

Unter anderem wurde der Rat über das Treffen „Runder Tisch der Religionen“ informiert. Diesen hatte das Integrationsministerium Baden-Württemberg Religionen auf Landesebene ins Leben gerufen. Das Ministerium will gemeinsam mit der Stiftung Weltethos bis 2019 mindestens zehn Städte ab einer Bevölkerungsgröße von 20 000 Einwohnern bei der Gründung kommunaler Runder Tische der Religionen unterstützen.

Drei Mitglieder des Rats der Religionen Stuttgart werden am Donnerstag, 13. Juli 2017 an einem Interview über die Arbeit des Rats der Religionen beim Sommerfest der Kulturen teilnehmen.

 

Advertisements